Mailtastic bekommt Verstärkung!

Mailtastic wächst weiter – ein neuer Kollege verstärkt seit Mai unser Team! Emilian Buza, seines Zeichens Online Marketer und Offenbäscher kümmert sich von nun an um … Überraschung! Das Online Marketing für Mailtastic.

Ursprünglich kommt Emilian aus einer thematisch etwas anderen Ecke: Nach seinem Studium der Geschichte, Philosophie und Soziologie hat er ein Volontariat zum IT-Redakteur gemacht. Dort entdeckte er allerdings seine Liebe zum Online Marketing und arbeitete nach Abschluss

des Volontariats vier Jahre lang in einem IT-Beratungshaus im Marketing. Auch privat betreibt er Affiliate Marketing-Webseiten und begeistert sich für alle Themen rund ums Online Marketing. Seine Steckenpferde sind dabei Copywriting und Suchmaschinenoptimierung.

Bei Mailtastic kann er nun alle diese Erfahrungen einfließen lassen: Er erstellt Artikel für Blog und Magazine, sorgt für die Verbreitung über Suchmaschinenoptimierung und Social Media, betreut die Webseite und kümmert sich zusammen mit Claudio um alles, was mit Marketing zu tun hat: Von Facebook Ads hin zu Messe-Auftritten.

Wir haben Emilian gefragt, warum er sich entschieden hat, für Mailtastic zu arbeiten.

Emilian, was hat Dich an Mailtastic überzeugt?

Also zum einen war natürlich die Position selbst ausschlaggebend. Ich habe in den vergangenen Jahren unterschiedliche Aspekte des Online Marketings kennen gelernt. Zunächst einmal war das bei mir das Bloggen und das Werbetexten. Im Laufe der Zeit habe ich mich dann immer mehr dem Thema SEO und Online Marketing zugewendet. Als Online Marketing Manager bei Mailtastic habe ich nun die Möglichkeit, alle diese Erfahrungen einzubringen.

Zum anderen hat mich aber stark gereizt, dass Mailtastic ein Startup ist und ich praktisch die Chance habe, von Anfang an das Geschehen mit zu beeinflussen. Das letzte, was ich wollte, war es, in meinem Job die Zeit unmotiviert „abzusitzen“ ( und solche Unternehmen habe ich tatsächlich erlebt). Bei Mailtastic war mir gleich klar, dass das nicht passieren kann. Und das hat sich bisher auch bestätigt.

Aber hat Dich das nicht auch ein bisschen beunruhigt? Ein Startup bietet ja nun nicht die Sicherheit eines alteingesessenen Unternehmens.

Nein, überhaupt nicht. Mich hat nämlich auch das Produkt überzeugt, das aus meiner Sicht so gut wie jedes Unternehmen dabei unterstützen kann, kostengünstig Aufmerksamkeit für sein Marketing zu gewinnen. Will sagen: Für mich zählt das Produkt und die Idee, nicht ob es sich um ein Startup oder um ein alteingesessenes Unternehmen handelt. Ich glaube nämlich, dass sich ein gutes Produkt auf jeden Fall durchsetzen wird, wenn das Marketing stimmt – und das ist ja ausgerechnet meine Aufgabe. Und das Drumherum stimmt für mich auch.

Was meinst Du mit „Drumherum“?

In erster Linie mal die Atmosphäre, die Umgebung, das Gebäude, in dem wir sitzen. Wir sind hier nicht in der Großstadt angesiedelt, sondern in Seligenstadt mit sehr viel Grün rundherum. Und das in einem Top-modernen Gebäude, das viele Annehmlichkeiten bietet. Angefangen bei den klimatisierten Räumen hin zu einer riesigen Küche mit fünf Backöfen, Mikrowellen, einem integrierten Fitnessraum mit Duschen und einem Beach-Volleyball-Feld hinter dem Gebäude.

Und wie ist die Arbeitsatmosphäre bei Mailtastic selbst?

Sehr direkt und vor allem unkompliziert. Wir sind ja noch ein kleines Team, was zudem noch nah beieinander sitzen. Wenn es etwas zu besprechen oder entscheiden gibt, ist das im nu erledigt. Der Team-Charakter steht hier sehr stark im Vordergrund und ich kann mir sicher sein, dass neue Ideen nicht im Keim erstickt werden, bloß, weil jemand aus persönlichen Gründen etwas verhindern will.

Das habe ich in größeren Unternehmen auch schon ganz anders erlebt. Da zählt oft das Gegeneinander mehr als das Miteinander, weil jeder versucht, seine eigenen Interessen durchzusetzen. Bei Mailtastic hingegen steht das Produkt im Vordergrund und jeder gibt sein Bestes, um das Produkt so gut und so bekannt als möglich zu machen. Und was mir besonders gut gefällt: Mit sehr viel Humor. Ich habe noch nie einen Job gehabt, bei dem ich so viel gelacht habe wie bei Mailtastic.

Na dann: Viel Spaß weiterhin und viel Erfolg!

Dankeschön!