Was ist E-Mail-Signatur-Marketing?

E-Mail-Signatur-Marketing ist beliebt: Immer mehr Unternehmen machen durch aufmerksamkeitsstarke Banner in ihren E-Mail-Signaturen auf ihr Angebot aufmerksam. Doch was ist E-Mail-Signatur-Marketing eigentlich und was genau umfasst es? Eine Antwort darauf erhalten Sie in diesem Artikel. 

Sie erfahren:

  • Was der Begriff “E-Mail-Signatur-Marketing” genau meint
  • Warum E-Mail-Signatur-Marketing kein kurzlebiger Trend ist, sondern eine Unterstützung Ihrer gesamten Marketingstrategie
  • Welche Anforderungen erfüllt sein müssen, um E-Mail-Signatur-Marketing zu nutzen
  • Wieso auch im E-Mail-Signatur-Marketing die Zielgruppen berücksichtigt werden müssen
  • Warum die Messbarkeit der Performance für den Erfolg Ihrer E-Mail-Signatur-Kampagne essenziell ist.

Im Grunde genommen beruht E-Mail-Signatur-Marketing auf einer einfachen Idee. In einem Unternehmen werden am Tag zahlreiche E-Mails an (potenzielle) Kunden und Partner versendet. Warum also nicht einen aufmerksamkeitsstarken Banner in die Signatur einbinden, wo doch die E-Mails sowieso gelesen werden und die Empfänger diesen Banner mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sehen werden?

Es geht vor allem um einen bestimmten Teil der E-Mail-Signatur

Bereits die Bezeichnung lässt es erahnen: E-Mail-Signatur-Marketing ist die Nutzung der E-Mail-Signatur, um Aufmerksamkeit für alle möglichen Formen des Angebotes eines Unternehmens zu generieren. Das können natürlich Produkte sein, aber eben auch eine Vielzahl anderer Dinge wie bspw. neue Blog-Beiträge, Stellenangebote oder auch Ankündigungen von Messe-Beteiligungen.

  • Die persönlichen Informationen des Absenders
  • Die Informationen über das Unternehmen
  • Evtl. ein Haftungsausschluss
  • Marketing Informationen

Dabei scheint es zumindest der Bezeichnung nach so, als sei nur der vierte Teil, die Marketing-Informationen, für das E-Mail-Signatur-Marketing entscheidend. Schließlich ist es ja dieser Bereich, in dem ein aufmerksamkeitsstarker Banner eingebunden wird, um auf das Marketing-Angebot aufmerksam zu machen.

Tatsächlich ist das aber nicht der Fall: Die Marketing-Informationen bilden zwar die Grundlage für das E-Mail-Signatur-Marketing. Allerdings sind auch die anderen Bestandteile der E-Mail-Signatur und insbesondere ihre professionelle Darstellung von großer Bedeutung für den Signatur-Marketing-Erfolg. Weil es den Rahmen sprengen würde, an dieser Stelle auf alle Aspekte des E-Mail-Signatur-Marketings einzugehen, konzentrieren wir uns in diesem Artikel auf den Aspekt des Werbebanners in den Marketing-Informationen.

E-Mail-Signatur-Marketing eignet sich sowohl für das B2B Geschäft als auch für e-Commerce und andere Geschäftsformen.

Demnach ließe sich E-Mail-Signatur Marketing als die Ausstattung der E-Mail-Signatur mit zum Empfänger passenden Marketing-Botschaften bezeichnen. Das Ziel ist dabei Marketinginhalte relevant zu bewerben.Aber was fängt man nun damit eigentlich konkret an?

Kein Marketing-Trend, sondern Unterstützung für alle Bereiche des Marketings

Das Interessante an E-Mail-Signatur-Marketing ist, dass es nicht einfach ein Trend ist – es handelt sich um einen bestimmten Aspekt des Marketings, mit dem Sie alle anderen Bereiche Ihres Marketings unterstützen können. Wie umfassend Sie E-Mail-Signatur-Marketing darin unterstützen kann, sehen Sie anhand einiger Beispiele:

  • Content Marketing: Durch einen auffälligen Banner können Sie Aufmerksamkeit für Ihr gesamtes Content Marketing gewinnen. So können Sie bspw. Ihren neuen Blog-Beitrag, Whitepaper oder Ihre neue Case Study bewerben.

  • Splittesting von Werbeanzeigen: - Anzeigen sind nur dann effektiv, wenn sie getestet werden. Das Testen wird aber immer teurer, weil Sie unterschiedliche Anzeigen schalten müssen. Mit Ihrem Signatur-Banner können Sie sowohl Anzeigen als auch neue Produkte testen - ohne zusätzliche Kosten per Click.

  • Bewerbung von bestimmten Angeboten: Natürlich können Sie auch einfach ein Angebot, das Sie aktuell besonders stark betonen möchten, mit einem aufmerksamkeitsstarken Banner in Ihrer E-Mail-Signatur bewerben.

  • Personalsuche: Auch beim Recruiting kann Sie E-Mail-Signatur-Marketing unterstützen: Eine E-Mail ist schnell weitergeleitet. Wenn Sie also in Ihrer E-Mail-Signatur auf offene Stellen hinweisen und Ihr Empfänger möglicherweise jemanden kennt, der zu dieser Stelle passt, ist der Weg von Ihrem Banner zu Ihrem potenziellen neuen Mitarbeiter kurz.

Wie Sie aber schon an diesen Beispielen sehen, ist natürlich E-Mail-Signatur-Marketing kein Ersatz für andere Marketing-Maßnahmen oder -Methoden. Vielmehr unterstützt E-Mail-Signatur-Marketing diese anderen Maßnahmen und ergänzt sie sinnvoll. Nun genügt es aber nicht, einfach Ihre E-Mails mit Werbebannern auszustatten. Damit Sie von E-Mail-Signatur-Marketing wirklich profitieren können, müssen noch einige andere Dinge bedacht werden. Wenn Sie wissen wollen, welche das sind, lesen Sie weiter.

E-Mail-Signatur-Marketing ist nur dann effektiv, wenn es bestimmte Voraussetzungen erfüllt

Da E-Mail-Signatur-Marketing ein Teil des allgemeinen Marketings ist, kann es seine unterstützende Wirkung nur dann entfalten, wenn dafür dieselben Maßstäbe angelegt werden, wie für alle anderen Marketingmaßnahmen. Dazu gehört beispielsweise die Messbarkeit der Ergebnisse, aber auch eine zielgruppengerechte Ansprache.

Was bedeutet zielgruppengerechte Ansprache im Hinblick auf die E-Mail-Signatur? Ganz einfach: Es sollte nicht einfach pauschal ein und dieselbe Signatur für alle Mitarbeiter des Unternehmens eingesetzt werden. Schließlich kommunizieren Ihre Abteilungen mit ganz unterschiedlichen Menschen.

Das gilt übrigens nicht nur für den Werbebanner, sondern auch für alle anderen Bestandteile der E-Mail-Signatur. Darauf werden wir aber in einem speziellen Artikel eingehen.

Wie immer kommt es auf die Zielgruppe an

So wird es beispielsweise wenig sinnvoll sein, in den Signaturen von Mitarbeitern, die sich vornehmlich um Ihr Partner-Management kümmern, Ihre aktuellen Angebote einzubinden. Stattdessen wäre es für diese Gruppe von Mitarbeitern sinnvoll, Content oder Materialien zu bewerben, die Ihr Unternehmensprofil unterstreichen, bspw. eine Brand Story oder Ihre neue Case Study oder eben Ihr neuester Blog-Beitrag.

Anders verhält es sich im Vertrieb. Hier könnten Sie -je nachdem, mit welcher Art von potenziellen Kunden Ihr Vertrieb es überwiegend zu tun hat- entweder Ihre Produkte direkt bewerben, oder aber eben Product Stories, Case Studies oder White Papers.

Kurz gesagt: Genau so wie Sie wahrscheinlich Ihre Werbeanzeigen nicht einem beliebigen Publikum zeigen werden, sondern darauf achten, dass es möglichst nur diejenigen Menschen sehen, für die Ihr Produkt interessant sein kann. genau so profitieren Sie von E-Mail-Signatur-Marketing dann, wenn Sie einzelnen Abteilungen unterschiedliche E-Mail-Signaturen zuweisen. Mit nur einem Banner für alle Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen werden sie natürlich auch einige Impressions und Clicks generieren – allerdings ist es dabei aber eher dem Zufall überlassen, ob der Banner auch von jenen Leuten gesehen wird, die ihn idealerweise sehen sollten.

Entscheidend ist auch die Messbarkeit der Ergebnisse

Für jedes Marketing -nicht nur im Online Marketing- gilt: Je messbarer eine Marketing-Maßnahme ist, desto besser. Nur wenn Sie wirklich genau nachvollziehen können, wieviel Ihnen eine Marketing-Maßnahme gebracht hat (natürlich am besten in Cent und Euro), wissen Sie auch, ob es sich lohnt, weiterhin in diese Maßnahme zu investieren.

Dasselbe gilt auch für E-Mail-Signatur-Marketing. Die unterstützende Wirkung für das Marketing können Sie nur dann in vollem Umfang nutzen, wenn Sie wissen, wieviele Impressions und Clicks Ihre Marketing-Banner erhalten haben. Und nur dann können Sie gegensteuern und ineffektive Banner durch neue Banner austauschen, die besser funktionieren.

Wenn Sie Ihre E-Mail-Signatur nutzen möchten, um Ihren Content, Produkte oder Dienstleistungen zu testen ist dies sogar ohne eine Messbarkeit der Signatur-Performance gar nicht möglich. Schließlich können Sie Ihre E-Mail-Signatur nicht als Testing-Werkzeug für Content, Produkte und Dienstleistungen nutzen, wenn Sie nicht messen können, welcher Banner tatsächlich Aufmerksamkeit generiert oder nicht.

Für E-Mail-Signatur-Marketing gibt es einige Hürden

Auch wenn sich durch E-Mail-Signatur-Marketing relativ einfach zusätzliche Aufmerksamkeit für das Marketing gewinnen lässt: Es gibt eine Reihe von Voraussetzungen zu erfüllen, um diese Marketing-Methode effektiv zu nutzen. Und der erfolgreichen Realisierung steht meistens die Technik im Wege.

Die E-Mail-Signatur für alle Mitarbeiter kann nicht mal eben nebenbei geändert werden - 

Es gibt einige Hürden für E-Mail-Signatur-Marketing

es bedarf dafür doch einiger Zeit, vor allem aber der Entscheidung, sich um das Thema zu kümmern und Zeit und Ressourcen darin zu investieren. Dieser Wille ist außerhalb des Marketings aber nicht immer gegeben.

Ist es über die IT nicht möglich -aus welchen Gründen auch immer- bleibt dem Marketing oft nur die Möglichkeit, die Banner an die Mitarbeiter selbst zu verschicken und darauf zu hoffen, dass möglichst alle Kollegen auch dem Ruf nachkommen und ihre Banner austauschen. Das kostet Ihre Mitarbeiter wieder Zeit, Sie Geld und hat wenig Erfolgsaussichten.

Keine sehr bequeme Möglichkeit also und gerade in größeren Unternehmen eine Sisyphos-Arbeit. Können Sie es sich leisten, alleine für eine E-Mail-Signatur-Kampagne ständig zu überprüfen, ob die Banner auch wirklich von allen Kollegen korrekt implementiert wurden?

Jetzt können auch Sie das volle Marketing-Potenzial Ihrer E-Mail-Signatur nutzen - ohne Hilfe der IT

Wir von Mailtastic kennen alle diese Probleme, die das E-Mail-Signatur-Marketing mit sich bringt und haben auf Grundlage unserer eigenen Erfahrungen in Unternehmen eine Lösung entwickelt, die auch Ihnen helfen kann, nicht auf E-Mail-Signatur-Marketing verzichten zu müssen - auch dann nicht, wenn die Hürden in Ihrem Unternehmen dafür hoch sind. Mit Mailtastic können Sie von zentraler Stelle aus allen Personen in Ihrem Unternehmen selbst Signatur-Banner zuweisen und austauschen. Und die Performance der Banner können Sie von eben derselben Stelle aus auch in Clicks und Impressions transparent nachvollziehen.

Probieren Sie es kostenlos aus und überzeugen Sie sich davon, wie einfach Sie E-Mail-Signatur-Marketing in Ihrem Unternehmen realisieren können!

Ergebnis: Was ist E-Mail-Signatur-Marketing?

Was also ist E-Mail-Signatur-Marketing? Eine Art von Performance-Marketing, bei der Sie durch eine professionelle Darstellung der Signatur und aufmerksamkeitsstarke Banner in den Signaturen Ihrer Mitarbeiter Impressions und Clicks und damit Aufmerksamkeit für Ihr Marketing erhalten. Es ist also ein Instrument, mit dem Sie für jeden Bereich Ihres Marketings und für jede Form des Marketings zusätzliche Aufmerksamkeit und Unterstützung erzielen können.

Darum ist E-Mail-Signatur-Marketing für alle Bereiche Ihres Marketings einsetzbar. Voraussetzung für die effektive Nutzung dieses Kanals ist allerdings die Messbarkeit Ihrer Ergebnisse. Mit Mailtastic können Sie E-Mail-Signatur-Marketing ohne Hilfe der IT schnell und unkompliziert realisieren. Sie können Mailtastic völlig kostenlos ausprobieren.

Probieren Sie jetzt Mailtastic kostenlos aus

Und steigern Sie die Aufmerksamkeit für Ihr Marketing!