Die ersten Schritte mit E-Mail-Signatur-Marketing

In Ihrem Unternehmen werden jeden Tag hunderte, wenn nicht tausende E-Mails an Ihre Zielgruppe geschrieben. Mit jeder dieser E-Mails entgeht Ihnen ein Stück des großen Marketing-Kuchens - schließlich können Sie in all diesen E-Mails Werbebanner einblenden. E-Mail-Signatur-Marketing, wie diese Art der Werbung bezeichnet wird, ist ein sehr vielseitiges Instrument, mit dem Sie alle Ihre Marketing-Aktivitäten unterstützen können. Und keine Sorge: Nicht nur im B2B können Sie von E-Mail-Signatur-Marketing profitieren.

Mit E-Mail-Signatur-Marketing können Sie:

  • Ein Ereignis wie z.B. eine Messebeteiligung oder eine Auszeichnung mitteilen
  • Ein Produkt bewerben
  • Besucher für Blog-Beiträge generieren
  • Auf neue Whitepapers, Case Studies und E-Books aufmerksam machen
  • Zuschauer für Ihre Videos gewinnen
  • Weiterführende Produktinformationen einbinden
  • Auf Stellenangebote hinweisen

Wie in allen Bereichen gilt aber auch hier: Aller Anfang ist nicht immer leicht. Nachfolgend also einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern und Ihnen dabei helfen werden, Ihre E-Mail-Signatur auch für Ihr Unternehmen zu nutzen.

ARTIKEL LIEBER SPÄTER LESEN?

Erhalten Sie die Zusammenfassungen unserer Artikel und weitere clevere Tipps für Ihr Online Marketing bequem in Ihr E-Mail-Postfach!

Bleiben Sie beim Corporate Design​

Jedes Unternehmen hat ein mehr oder minder einheitliches Corporate Design – und dieses sollte auch berücksichtigt werden, wenn es um die Gestaltung der E-Mail-Signatur geht.

In vielen Unternehmen wird gerade das aber oft nicht berücksichtigt. Die Mitarbeiter erhalten lediglich Vorgaben für die Inhalte ihrer E-Mail-Signatur, nicht aber für die Gestaltung. Das macht natürlich einen ähnlich negativen Eindruck, als wenn jeder Mitarbeiter eine unterschiedlich aussehende Visitenkarte hätte.

Stellen Sie sich die wichtigsten Fragen noch vor dem Start Ihrer Kampagne

Wie die Radicati Group in einer Studie herausgefunden hat, versendet jeder Mitarbeiter in einem Unternehmen durchschnittlich 38 E-Mails am Tag. Jede dieser Mails liefert mindestens eine Impression und/oder -je nach Zielsetzung- Clicks – und jede Mail ist eine Marketing-Chance.

Die E-Mail-Signatur ist auch schon für kleinere Unternehmen interessant: Ein Unternehmen mit nur 30 Mitarbeitern könnte so am Tag über 1.000 Impressions für seine Werbebotschaft generieren, wobei dabei nicht nur Impressions, sondern auch Clicks erzeugt werden.

Wenn Sie alle diese Vorteile für Ihr Unternehmen nutzen möchten, sollten Sie sich aber zunächst einige Fragen stellen:

  • ​Zu welchem Zeitpunkt sollte Ihre erste Kampagne starten?
  • Welche Inhalte sind für Sie besonders wichtig und welches Produkt oder welche Dienstleistung oder welches Ereignis sollte der Gegenstand Ihrer ersten Kampagne sein?
  • Welche Ihrer Angebote sind für Ihre Empfänger so interessant, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit die Aufmerksamkeit auf sich ziehen werden?
  • Handelt es sich bei Ihrem Angebot um etwas, das unternehmensweit vertrieben werden sollte oder sollte es besser nur von einzelnen Abteilungen kommuniziert werden?

Machen Sie sich einen E-Mail-Signatur-Plan

Es ist zudem sehr empfehlenswert,  eine Art „Content-Plan“ für Ihr E-Mail-Signatur-Marketing zu erstellen, in dem Sie genau festhalten, welches Produkt oder Ereignis für Sie wichtig ist und zu welchem Zeitpunkt Sie welches Produkt oder Ereignis bewerben wollen. Das ist beim E-Mail-Signatur-Marketing nicht anders als im sonstigen Marketing: Nur mit einer soliden Planung können Sie Ihre Ziele auch effektiv verfolgen und Ihre Ergebnisse messen.

Auch im E-Mail-Signatur-Marketing ist die Messbarkeit der Ergebnisse von grundlegender Bedeutung.

Sprechen Sie sich mit der IT ab!

Ein weiteres wichtiges To-Do, wenn Sie mit E-Mail-Signatur-Marketing beginnen, ist unbedingt die technischen Voraussetzungen mit Ihrer IT zu klären. Auch wenn das Prinzip des E-Mail-Signatur-Marketings einfach zu verstehen ist, ist die Umsetzung von technischer Seite oft nicht einfach. Ohne Beteiligung der IT wird es also mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gehen. Die wiederum ist von der neuen Aufgabe oftmals alles andere als begeistert, weil sie mit einem erheblichen zusätzlichen Aufwand verbunden ist.

​Dieser Aufwand wächst natürlich zusammen mit den gestellten Anforderungen: Wenn Sie beispielsweise die Impressions und Clicks für Ihre Werbebanner nachvollziehen und Ihre Ergebnisse messen möchten, müssen Codes für die E-Mail-Signaturen erstellt und in die E-Mails eingebunden werden – und zwar jedes Mal, wenn Sie eine neue Kampagne durchführen. Noch schwieriger wird es sogar, wenn Sie einzelnen Abteilungen und Personen unterschiedliche Signaturen zuweisen möchten.

Ihre unkomplizierte Alternative: Mailtastic

Damit Sie möglichst schnell und unkompliziert von E-Mail-Signatur-Marketingprofitieren können, haben wir Mailtastic für Sie entwickelt. Mit Mailtastic …

    • machen Sie Ihre E-Mail-Signatur zum effektiven Marketing-Kanal - alles nachdeutschem Recht und deutschen Datenschutzbestimmungen
    • messen Sie die Ergebnisse Ihrer E-Mail-Signatur-Kampagnen und sehen jederzeit die Conversion und Ihren Erfolg
    • blenden Sie in jeder Abteilung im Unternehmen die passende Botschaft ein - ganz ohne Hilfe der IT.

Testen Sie Mailtastic jetzt kostenlos

Sie können alle Funktionen kostenlos testen!