Wie Sie mit Ihrer E-Mail-Signatur Besucher für Ihr Content Marketing gewinnen

Wir schreiben das Jahr 2016 und noch immer ist Content Marketing der größte Trend im Marketing. Und auch auf lange Sicht ist kein Wandel zu erwarten: Wer heute seine Kunden effektiv ansprechen möchte, der muss ihnen interessante und attraktive Inhalte liefern.

Doch so fleißig viele Unternehmen auch Content erstellen – eine Frage wird häufig übersehen: Wie verteilt man eigentlich seinen Content und wie erreicht man die passenden Menschen, für die er potenziell interessant sein könnte?

Im nachfolgenden Artikel erhalten Sie eine Antwort auf diese Frage und erfahren zudem, warum Ihnen die E-Mail-Signaturen Ihrer Mitarbeiter eine große Hilfe bei Ihrer Content Distribution sein können.

ARTIKEL LIEBER SPÄTER LESEN?

Erhalten Sie die Zusammenfassungen unserer Artikel und weitere clevere Tipps für Ihr Online Marketing bequem in Ihr E-Mail-Postfach!

SEO bleibt weiterhin beliebt – aber ist es auch das Richtige für Content Marketing?

Wenn es um die Verbreitung des Contents geht, setzen die meisten Unternehmen nach wie vor auf SEO. Eine verständliche Entscheidung: Wie eine Studie aus dem Jahr 2015 zeigt, finden Besucher und Webseiten weiterhin hauptsächlich über die Suchmaschinen zueinander – ganze 51 Prozent des gesamten Webseiten-Traffics soll durch Suchmaschinen verursacht sein. Natürlich ist es da nahe liegend, sich auch im Content Marketing auf die Suchmaschinenoptimierung als Besucher-Quelle zu fokussieren.

Und sicherlich ist das für viele Aspekte des Content Marketings auch die richtige Wahl. Zum Beispiel dann, wenn Sie einen großen Blog-Beitrag schreiben. Da ein Blog-Beitrag über eine Menge Text verfügt, lohnt sich die Optimierung für die Suchmaschinen hier natürlich immer. Aber gilt das für alle Content-Arten und ist es auch sinnvoll, seine komplette Content Marketing-Strategie auf SEO auszurichten?

Nicht alle Bereiche des Content Marketings profitieren gleich stark von SEO

Tatsächlich ist SEO, wenn es um die Verbreitung von Content geht, nicht in allen Fällen die perfekte Lösung. Eine geringe Hilfe ist es zum Beispiel, wenn Sie Ihren Content auf Landing Pages zum Download anbieten. Das Problem dabei: Die Landing Page besteht nur aus einigen wenigen Sätzen, die zum Download motivieren sollen – für eine gute Google-Platzierung ist das viel zu wenig. Zudem gibt es nur wenige Suchanfragen die auf Case Studies, White Papers und ähnlichen Content abzielen.

Nun lösen viele Unternehmen dieses Problem, indem sie aus dem SEO-Content heraus auf die Landing Pages verlinken (bspw. in der Seitenleiste oder als Pop-Up). Allerdings sind das zusätzliche Hürden – die Leser müssen erst einmal auf Ihre entsprechende Seite gelangen und dort auf Ihren zusätzlichen Content aufmerksam werden. Und dann müssen Sie auch noch klicken. Es dauert also eine Weile, bis Sie über SEO den Content auf Ihren Landing Pages verbreiten können.

E-Mail-Signatur-Marketing ist im Content Marketing in jedem Fall eine gute Ergänzung zu SEO ...

Warum also den Prozess der Content-Verbreitung nicht unterstützen, indem Sie die Leser direkt auf den Content führen, den Sie bewerben wollen? Eine Möglichkeit wäre es, einen aufmerksamkeitsstarken Banner in die E-Mail-Signatur Ihres Unternehmens einzubinden, der auf Ihren Content verlinkt. Der Vorteil: Sobald Sie den Banner eingebunden haben, kann es schon mit den neuen Besuchen losgehen – schließlich sieht jeder Empfänger Ihrer E-Mails (oder der Ihrer Mitarbeiter), dass Sie ein neues Content-Stück haben.

So können Sie durch E-Mail-Signatur-Marketing Ihr SEO für das Content Marketing unterstützen. Besonders attraktiv: Mit einem aufmerksamkeitsstarken Banner können Sie für alle Ihre Content-Stücke und -Formen Besucher anziehen.

… und hilft Ihnen herauszufinden, welche Art von Content Ihre Zielgruppe wirklich interessiert

Zusätzlich hilft Ihnen E-Mail-Signatur- Marketing aber auch bei Ihrer Content-Strategie. So können Sie beispielsweise schnell herausfinden, an welchen Content-Arten Ihre Zielgruppe besonders interessiert ist. Das ist ganz unkompliziert: Verwenden Sie einfach verschiedene Headlines in Ihrem Banner und schauen Sie sich anschließend an, auf welche Headline häufiger geklickt wurde.

So müssen Sie keine kostenpflichtigen Conversion Optimization-Tools anschaffen und auch nichts an Ihrer Website verändern.

Dabei eignet sich E-Mail-Signatur-Marketing für alle Content Marketing-Formen

Es gibt kaum eine Content-Form, die nicht von E-Mail-Signatur-Marketing profitieren kann. Natürlich können wir nicht auf jede einzelne Form eingehen, weil das den Rahmen sprengen würde. Aber für die wichtigsten Content-Formen haben wir hier natürlich Platz: 

Case Studies

Diese Content-Form hilft Ihnen, Vertrauen zu schaffen, weil sie Erfolgsgeschichten erzählt. Und genau dieses Vertrauen und diese Glaubwürdigkeit können Sie in einer Vielzahl von Situationen einsetzen. Ob im E-Mail-Verkehr mit Kunden, mit Partnern oder Interessenten – es lohnt sich praktisch immer, in Ihrer E-Mail-Signatur auf Ihre Case Studies zu verweisen.

White Papers

Ein White Paper behandelt erschöpfend eine bestimmte Frage, die Ihrem Kunden auf der Seele brennt und liefert natürlich auch gleich eine Antwort auf diese Frage. Anders als bei Case Studies ist darum ein White Paper nicht für jeden Kontakt gleichermaßen interessant. Darum ist es sinnvoll, den Signatur-Banner für das White Paper nur bei den bestimmten Mitarbeitern einzubinden – nämlich bei jenen, die Kontakt zu den Menschen haben, für die das White Paper eine Lösung bietet.

Das ist natürlich in vielen Unternehmen nicht einfach und bedarf oft der Unterstützung durch die IT. Anders ist das, wenn Sie Mailtastic nutzen: Mit der Lösung können Sie problemlos verschiedenen Abteilungen unterschiedliche Signaturen zuweisen – meistens ganz ohne Hilfe der IT. So können Sie deutlich zielgenauer Leser für ihr White Paper gewinnen.

Visueller Content

Ihr CEO wurde von einer Zeitschrift interviewt und Sie möchten, dass sich möglichst viele Menschen das Video ansehen? Einer Ihrer Entwickler hat auf einer IT-Konferenz einen Vortrag gehalten? Sie haben einen aufwendigen Werbespot gedreht? In all diesen Situationen können Sie E-Mail-Signatur-Marketing einsetzen, um noch mehr Views für Ihre Videos zu bekommen. Natürlich gilt das für alle Arten von visuellem Content.

Wenn Sie eine spezielle E-Mail-Signatur-Marketing-Lösung wie Mailtastic nutzen, haben Sie zudem die Möglichkeit, auch Ihre E-Mail-Signatur in Szene zu setzen, indem Sie einen attraktiven Werbebanner in die Signatur einfügen, der auf Ihren visuellen Content verweist.

Das Maximum holen Sie raus, indem Sie bspw. kleine Teile Ihres Videos als GIF in Szene setzen. So machen Sie die Empfänger bereits mit Ihrer Signatur auf Ihr Video neugierig, indem Sie zeigen, was ihn erwartet.

Fazit

E-Mail-Signatur-Marketing unterstützt Sie umfassend bei Ihrer Content Distribution – ganz egal, welche Traffic-Quellen Sie bereits für Ihr Content Marketing nutzen. Um optimal von E-Mail-Signatur-Marketing zu profitieren, lohnt sich der Einsatz einer professionellen Lösung wie Mailtastic.

Wenn Sie ein bestimmtes Content-Stück bewerben möchten, können Sie einen aufmerksamkeitsstarken Banner in die Signatur jener Mitarbeiter setzen, die am wahrscheinlichsten mit Menschen kommunizieren, für die dieser Content interessant sein könnte. Und selbstverständlich können Sie anschließend genau nachvollziehen, wieviele Besucher auf Ihren Banner geklickt haben. Also, warum noch warten? Sie können Mailtastic kostenlos und unverbindlich ausprobieren!

Sie wollen mehr Leser für Ihr Content Marketing?

Probieren Sie Mailtastic jetzt kostenlos und unverbindlich aus!